Donnerstag, 30. Januar 2014 - 13:13 Uhr

5. Jahrestag

        - 1862 Tage 1. Dresdener Stammtisch -

      Die Jubiläumsfeier zum 5 jährigen Bestehen

 

Am  25. Januar 2014 war es endlich so weit, eine kleine Delegation des Lausitzer Stammtisches fuhr auf Einladung der Dresdener Hofis in das "Fischhaus" am Albertshafen zu den großen Feierlichkeiten.

Von den Gastgebern wurden wir auf das herzlichste begrüßt. Nach einer kurzen kennenlern -Phase startete auch gleich das erste Highlight.

Die Dresdener Stammtisch Freunde und alle Gäste stiegen an der Haltestelle vor dem Fischhaus in die Längste Straßenbahn Deutschlands zu einer Sonderfahrt durch Dresden. Der Triebwagen war dem Anlass des Tages mit entsprechenden Motiven geschmückt und dekoriert. Die Rundfahrt wurde von Matthias kommentiert und war mit humorvollen Einlagen gewürzt. Würzig schmeckten auch die gereichten Schmalzstullen mit Gurke und Zwiebelringen. Beim Kauf des Tickets wurde jedem Fahrgast ein "Stammtisch eigenes Pulli" gereicht. Entsprechend der Backbord/Steuerbordseite, mit einer passenden farblichen Füllung. -  mmmmh  lecker! -  Auf die Ticket - Nummerierung wartete später auch noch eine Überraschung. Nach der etwa ein stündigen Rundfahrt versammelten wir uns wieder im Restaurant. Angekommen, nahmen wir an unseren reservierten Tischen Platz. Am Eingang zur Gaststätte wehte uns ein verführerischer Glühweinduft entgegen, das heiße Getränk kam uns gerade passend.

Nach dem alle Gäste mit entsprechenden Getränken versorgt waren, eröffnete Matthias Lange vom Dresdner Stammtisch, mit einer Begrüßungsrede den feierlichen Abend. Er zog ein eindrucksvolles Resümee vom Gründungstag bis zur Gegenwart. Beeindruckend wurde die erfolgreiche Zeitspanne in einer eigens hergestellten Broschüre dargestellt und bildhaft dokumentiert. Das gebundene Heft durch die Zeitreise des Stammtisches, wurde im Anschluss  auch an  Gäste und Teilnehmer überreicht. Nach der Eröffnungsrede hatten Gäste und Freunde die Möglichkeit,  mitgebrachte Präsente zu überreichen. Es wurde vielfältig davon Gebrauch gemacht. Wir Lausitzer übergaben ein Steuerrad mit einer Widmung aus Messing für die gute "Vereinsstube".

Im Anschluss an die vielen Worte wurde das Abendessen serviert, natürlich dem Flair des Hauses angepasst, eine reichhaltige Auswahl an Fischgerichten. Nach dem alle Teilnehmer zufrieden und satt waren, begann ein großer Smalltalk und Klönschnack. Alte Freunde und Bekanntschaften lebten wieder auf und so mancher traf hier nach sehr langer Zeit ehemalige Bordkameraden zum ersten Mal wieder. Ein kleines Quizrätsel wurde von den Anwesenden erraten und der Gewinner wurde durch die amtierende Fischkönigin, Sandra I. mit einer Flasche "WBS" beschenkt. Ein weiterer Höhepunkt war die 3-fache Verlosung der registrierten Billets  der Straßenbahn. Auch hier erwies sich Sandra als glückliche Fortuna.

Glück ereilte ebenfalls den Teilnehmer Hans-Peter Kloß vom Lausitzer Stammtisch. Der Preis, ein handsigniertes Buch von Kapitän Günther Kröger,  vom Unsfisch Verlag mit dem Titel "Fantasie oder Wirklichkeit". Die Freude war entsprechend groß.

Der weitere Verlauf des Abend verlief gemütlich und zufrieden. Alle anwesende Seeleute werden den Tag lange in Erinnerung behalten und von den Erlebnissen auf Hoher See, sowie dem Fischfang wieder des  öfteren Träumen.

Matthias hatte in seiner Ansprache und auch in den Analen darauf hingewiesen, dass die Initiative von einem " Saßnitzer" ergriffen wurde. Die Lausitzer Delegation, bestehend aus den Hofis, Hans-Peter Kloß "SAS", Dieter Boche "SAS", Dieter Tiedemann "SAS" und Hartmuth Ahlheim "ROS", machte daher, rein zufällig,  keine Ausnahme.

Der Lausitzer Stammtisch möchte sich noch einmal recht herzlich bei Euch für die nette Einladung, die perfekte Organisation und den erlebnisreichen Abend bedanken.

Wir wünschen Euch für die nächsten Fünf Jahre viel Erfolg in der Vereinsarbeit, persönliches Glück, eine stabile Gesundheit und weiterhin solche tollen Ideen.

Wir werden unsere guten Kontakte auch  weiterhin pflegen und über uns regelmäßig berichten.

Die Lausitzer Hochseefischer

Hans-Peter Kloß

- ein Saßnitzer -

 

 

 

 

 

 

 


2367 Views

0 Kommentare